Laarakkers reißt ein 350 Jahre altes historisches Gebäude ab

Laarakkers Art Invest

Düsseldorf – Laarakkers hat das 350 Jahre alte Gebäude „Fürst & Friedrich“ in Düsseldorf, das unter anderem von Kurfürst Johann Wilhelm II bewohnt wurde, für Art-Invest bis auf die historische, klassizistische Fassade abgerissen. Es wurde in den Neubau geschickt integriert.

Geschichte Fürst & Friedrich

Fürst & Friedrich befindet sich in Friedrichstadt, einem traditionsreichen Stadtteil von Düsseldorf. Der Kurfürst Johann Wilhelm II, von den Düsseldorfern liebevoll Jan Wellem genannt, hat diesen mitgegründet. Im 17. Jahrhundert (1658-1716) verwandelte er Friedrichstadt in eine modernisierte Wohnstadt, in der er auch sein Haus Fürst & Friedrich an der Ecke Fürstenwall und Friedrichstraße errichten ließ. Als Düsseldorf nach Napoleon eine preußische Rheinprovinz wurde, wurden dem preußischen König Friedrich Wilhelm IV. (1795-1861), als Zeichen von Loyalität, die Friedrichstraße und die Königsallee gewidmet.

Sanierungs-, Abbruch- und Unterfangungsarbeiten Fürst & Friedrich

Im Jahr 2017 wurde Laarakkers von Art-Invest mit dem Abriss des alten Fürst & Friedrich-Gebäudes beauftragt – mit einer Gesamtfläche von ca. 17.000 m² und einem Abbruchvolumen von 80.000 m³. Die Fassade aus dem 17. Jahrhundert sollte erhalten bleiben und Teil des neuen Bürogebäudes werden.

‚‘Wir haben zunächst die Schadstoffsanierung ausgeführt und danach die Entkernung.  Parallele wurde die Fassade komplett eingerüstet. Wir erhielten die Genehmigung, die Friedrichstraße für ein gesamtes Wochenende zu sperren. So konnten wir die Abbrucharbeiten am dahinterliegenden Gebäude gefahrlos durchführen.
Dank der guten und präzisen Vorbereitungen, verlief alles reibungslos.
Pfingsten wurde es noch einmal spannend, als wir gesamte Kreuzung gesperrt haben, um das 30 m hohe Gebäude vorsichtig und gefahrlos abzureißen. Die klassizistische Fassade wurde abgestützt, so dass wir gefahrlos die Baugrube, mit einer Tiefe von 2 Etagen unter Straßenniveau, ausheben konnten

 Alles in allem war dies ein tolles Projekt. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern und Partnern konnten wir zeigen, dass wir sowohl die Kenntnis als auch die Erfahrung besitzen, um das gesamte Projekt innerhalb des Terminplans auszuführen“, sagt einer der beiden Eigentümer, Wiljan Laarakkers.

Zukunft Fürst & Friedrich

Mittlerweile ist hier ein spektakuläres Bürogebäude entstanden. 7 Etagen mit jeweils 2.200 m²
Bürofläche, Panoramaaufzüge und Kunst verbinden sich mit der integrierten, historischen Fassade zu einem neuen Gesamtkunstwerk, das Geschichte und Moderne perfekt verbindet.

Fuerst und Friedrich Duesseldorf - Laarakkers abbruch