Phoenix-Arcade Dortmund

Laarakkers Rueckbau_Antonio_Segni_Strasse_Dortmund_0kopie

Anfang April 2019 haben wir auf der Antonio-Segni-Straße in Dortmund die spezielle Aufgabe ein altes Industriegebäude bis auf die Grundmauern zu entkernen. Dabei wurde das komplette Dach bestehend aus einer Tragkonstruktion aus Stahl mit aufliegenden Bimsbetonsteinen von innen abgegriffen, Trennwände und Fensterfronten entfernt, sodass zum Schluss nur noch das Skelett der Stahlbeton-Tragkonstruktion stehen bleibt. Durch Betonschneidearbeiten wurden kleinere Betonteile entfernt und der Feinschliff gesetzt. Im Anschluss an die Entkernung folgen die Erdarbeiten. Hier wird das komplette Innere des Gebäudes, für den Neubau eines Kellergeschosses auf ca. -3,50m ausgehoben.

Bei der neuen Nutzung des Gebäudes haben die Architekten quasi „ ein Haus im Haus“ geplant, dabei wird im voll unterkellerten Erdgeschoss ein Gastronomiebetrieb eingerichtet und in den Geschossen darüber werden Büroräume entstehen, eine komplette Etage wird noch als letztes Geschoss über den alten Außenmauern entstehen.

Ein so präziser Rückbau kann sehr spannend sein, da die Tragkonstruktion dabei erhalten bleiben muss. Dank einem eingespielten Team ist der Bauablauf sehr entspannt.

Ein paar Daten zum Projekt:
– Gebäudevolumen ca. 40.000 m3
– Grundfläche ca. 1.000 m2
– Erdaushub ca. 3.500 m3

Mitte Juli 2019 werden wir unsere Leistungen abschließen.

Fotos von den Abbrucharbeiten